Unser Natur-Begräbniswald

Eine Grabstätte in unserem Natur-Begräbniswald ist schon ab 200,- € möglich.

Eine stille Urnenbeisetzung können wir Ihnen bereits ab 1.750 € anbieten.

 

Hierbei sind natürlich auch die Kremationskosten enthalten. Eine Trauerfeier kann vorab in einer Friedhofskapelle/Kirche am Wohnort des Verstorbenen oder aber auch im Naturruhewald stattfinden. Hierzu entstehen dann individuell weitere Kosten. 

 

 

 

 

Eine Naturruhestätte in unserem Naturwald ist nicht eingefasst durch Absperrungen, Hecken oder Tore und dokumentiert ihren offenen Charakter so auch nach außen. Eine Naturruhestätte in unserem Naturwald ist Tag und Nacht für Menschen und Tiere zugänglich.



Das Grab auf einer Naturruhestätte in unserem Naturwald soll eins sein mit der Natur: nur Pflanzen, die von Natur aus im Wald vorkommen und gedeihen, sind erlaubt. Pflanzen und Gegenstände aus Gartenzentren, die in der Natur nicht zu Hause sind, dürfen daher nicht verwendet werden. Ein Strauß Blumen aus dem eigenen Garten oder ein kleines Bukett mit Blumen aus der Natur sind gerne willkommen.

 

Eine Naturruhestätte in unserem Naturwald wird von der Natur selbst geprägt. Putzen, fegen, harken, und das Zusammenkehren des abgefallenen Laubs sind nicht erlaubt. Die Gräber sind nicht mit polierten Grabsteinen, Kreuzen oder Umgrenzungen aus weißen Kieselsteinen markiert, die Atmosphäre wird vom natürlichen Wald geprägt.



 



Der Andachtsplatz

 

 

 

Eine Naturruhestätte kennt keine traditionellen Grabstätten.

 

Die Grabstätten und Urnengräber sind durch kleine Findlinge oder kleine Holztäfelchen gekennzeichnet, die wir Ihnen kostenlos zur Verfügung stellen.



Eine Naturruhestätte in unserem Naturwald bietet viele Möglichkeiten, die Urne ohne oder im Beisein der Familie oder der Hinterbliebenen zu gestatten.

 

Bei einer Beisetzung im Beisein der Angehörigen werden alle Einzelheiten und Wünsche besprochen. Unser Bestreben ist es, jeden Wunsch der Familie und der Hinterbliebenen zu erfüllen.